Health Ranger Store testet Filtration von Glyphosat

Nach Angaben der Gesundheitsorganisation WHO ist Glyphosat ein mögliches Karzinogen. Diese Chemikalie gelangt durch den Einsatz von Unkrautvernichtungsmitteln in unser Grundwasser. CWC Labs wurde vom Health Ranger Store beauftragt, einen unabhängigen Test durchzuführen, um mit verschiedenen Wasserfiltern Glyphosat aus dem Wasser zu filtern.

CWC Labs ist weltweit das einzige Labor, das diesen Wasserfiltertest mit Glyphosat durchgeführt hat. Sie führen diese Art von Tests für die Verbraucher durch, um zu zeigen, wie wirksam Wasserfilter sind, so dass die Verbraucher eine informierte Entscheidung treffen können.

Wie gelangt Glyphosat in das Grundwasser?

Glyphosat ist eine Chemikalie, die in Pflanzenschutzmitteln verwendet wird. Sie sorgt dafür, dass unerwünschte Pflanzen zwischen den Kulturen, wie Unkraut oder Gras, absterben. Es ist ein Unkrautvernichter. In der Landwirtschaft wird dieses flüssige Mittel über die Felder gesprüht. Infolgedessen kann es in den Boden versickern und anschließend im Grundwasser landen. Wasseraufbereitungsunternehmen filtern einen großen Teil des Glyphosats aus dem Grundwasser, dennoch verbleiben kleine Partikel in unserem Trinkwasser. Glyphosat ist schädlich für Mensch, Tier und Natur.

Testergebnisse des Glyphosatfilters

Einige Wasserfilter filtern nach Angaben von CWC Labs eine große Menge Glyphosat aus dem Wasser heraus. Dies beweist, dass Wasserfilter bei der Entfernung dieser Chemikalie aus dem Wasser wirksam sind. Einige Filter reduzieren den Glyphosatgehalt um 20%, während andere den Glyphosatgehalt zu 100% aus dem Wasser entfernen. In diesem Test wurden Wasserflaschen mit Filtern, Wasserfilterkrüge und größere Filtersysteme mit einem Wasserreservoir verwendet. Die Gruppe der Wasserfilterkrüge schnitt besser ab als die Filterflaschen, die Glyphosat aus dem Wasser filtern. Der ZeroWater Wasserfilterkrug hat im Glyphosat-Wassertest am besten abgeschnitten. Er entfernte 100% des Glyphosats aus dem Wasser.

Consumer Wellness Center Labs

Das Einzigartige an CWC Labs ist das fundierte Wissen des Gründers Mike Adams, der auch als “Health Ranger” bekannt ist. Er verfügt über umfassende Kenntnisse über Ernährung, die Zusammensetzung von Lebensmitteln und Giftstoffe in Chemikalien und Elementen. Das Labor untersucht fast alle flüssigen oder festen Proben auf mehr als 25.000 bekannte Chemikalien, darunter Pestizide, Industriechemikalien, Freizeitdrogen und Lebensmittelzusätze. CWC Labs ist in der Lage, genau zu bestimmen, was in einem Produkt enthalten ist, bis zu Konzentrationen von wenigen Teilen pro Milliarde (BIP).

Viel Aufmerksamkeit für Glyphosat

Glyphosat steht schon seit langem auf dem Prüfstand. Die Gesundheitsorganisation WHO und die International Agency for Research on Cancer (IARC) haben Glyphosat als mögliches Karzinogen identifiziert. Dies hat zu vielen neuen Studien und Analysen geführt. Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) ist zu dem Schluss gekommen, dass ein Zusammenhang zwischen Glyphosat und Krebs bei gegenwärtiger Exposition unwahrscheinlich ist. Die EU-Länder haben im November 2017 beschlossen, dass das Produkt weitere 5 Jahre in Europa verkauft werden darf.
Wollen Sie sicher sein, dass Glyphosat aus Ihrem Trinkwasser gefiltert wird? Dann verwenden Sie einen ZeroWater Wasserfilterkrug. ZeroWater filtert Glyphosat zu 100% aus dem Wasser. Das bedeutet, dass Sie immer sauberes Wasser zur Verfügung haben und Ihrer Gesundheit etwas gutes tun.