Trinkwasser im Urlaub in Spanien

Veröffentlicht auf 2 Juni 2021

Viele Spanienurlauber fragen sich, ob das Leitungswasser trinkbar ist. Die Antwort ist ja, auf 99,3% des spanischen Territoriums ist das Wasser aus der Leitung einfach „Agua-Trinkwasser“ oder Trinkwasser. In den meisten Fällen schmeckt und riecht das Wasser nach Chlor, was dafür sorgt, dass das Leitungswasser bakterienfrei ist. Dies ist ein Problem und deshalb verwenden viele Spanier und auch Urlauber Wasser in Flaschen, ein „großes Geschäft“ in Spanien.

Trinkwasser in Spanien
Nach Angaben des Gesundheitsministeriums ist Leitungswasser in 99,3% Spaniens auch Trinkwasser. Ist dies nicht der Fall, ist dies durch Schilder und Hinweise deutlich zu kennzeichnen. 1 % des Leitungswassers stammt aus dem Meer, 30 % aus dem Boden und 69 % aus Flüssen und Stauseen. Woher das Wasser kommt, führt zu großen Unterschieden im Geschmack des Wassers.

Chlorgeschmack im Wasser
Wasser aus dem Boden enthält beispielsweise mehr Sulfat und Karbonat und das wirkt sich auf den Geschmack aus. Chlor wird dem Wasser immer zugesetzt, um Bakterien abzutöten, egal woher das Wasser kommt. Es sind oft der Geruch und Geschmack, die Menschen dazu bewegen, Wasser in Flaschen zu kaufen. Schließlich ist daran oft nichts auszusetzen.

Trinkwasser nach Regionen in Spanien
Die Wasserqualität unterscheidet sich je nach Region in Spanien stark. Geschmack und Sicherheit sind generell in Ordnung. Wenn Sie in Madrid Urlaub machen, schmeckt Leitungswasser nach Meinung vieler besser. Aber der Geschmack des Wassers in Küstengebieten, in denen sich viele Campingplätze befinden, ist für Deutsche schlecht. Das Wasser enthält viel Kalk und Chlor. Dies gibt einen unangenehmen Geschmack, so dass Sie lieber abgefülltes Wasser verwenden können. Verwenden Sie dies auch zum Kaffeekochen und eventuell auch zum Zähneputzen.

Wie bekomme ich sauberes Wasser
Viele Touristen werden im Urlaub wegen der Nahrung oder des Wassers, die sie zu sich nehmen, krank. Wenn es über das Trinkwasser kommt, sind es die darin enthaltenen Bakterien oder Viren. Informieren Sie sich vorab, ob Sie am Zielort Wasser aus dem Wasserhahn trinken können. Verbleiben Sie an einem Ort, wo es nicht möglich ist oder finden Sie es zu teuer, Wasser in Flaschen zu kaufen oder möchten Sie Sicherheit beim Wassertrinken haben? Dann greifen Sie zu einem Wasserfilter, die beste Lösung, um sich keine Sorgen mehr ums Trinkwasser machen zu müssen.

Wir bieten praktische Filter und Kannen, die Sie einfach mit in den Urlaub nehmen können. Auf diese Weise können Sie sich Ihrer Wasseraufnahme absolut sicher sein. Möchten Sie mehr über unsere Produkte erfahren? Dann schauen Sie in unserem Shop vorbei.